Europa will „Ökosystem“ für Sozialunternehmen schaffen

In einer aktuellen Mitteilung hat die Europäische Kommission über ihre

„Initiative für soziales Unternehmertum
Schaffung eines ‘Ökosystems‘ zur Förderung der Sozialunternehmen als Schlüsselakteure
der Sozialwirtschaft und der sozialen Innovation“

informiert.

Als übergeordnete Ziele werden darin ein verbesserter Zugang zu Finanzmitteln, mehr Sichtbarkeit für das soziale Unternehmertum sowie die Verbesserung des rechtlichen Umfelds genannt. Dies soll mit insgesamt 11 sog. Schlüsselmaßnahmen erreicht werden. Die Maßnahmen reichen von einer Erleichterung von Kleinstkrediten über die Evaluierung und Kartografierung bewährter Modelle bis hin zur Förderung des gegenseitigen Austauschs und Lernens sowie der stärkeren Nutzung von Förderprogrammen.

Die Ergebnisse basieren auf den zuvor stattgefundenen öffentlichen Konsultationen zur Binnenmarktakte und werden auf der am 18.11.2011 in Brüssel stattfindenden Konferenz über Sozialunternehmen und Solidarwirtschaft diskutiert und weiterentwickelt.

Die vollständige Mitteilung findet sich hier.

 

This entry was posted in Social Entrepreneurs(hip) News, Veranstaltungen and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to "Europa will „Ökosystem“ für Sozialunternehmen schaffen"

Leave a reply