Social Entrepreneurship-News (und andere)

Nicht alle Leser unseres Blogs können uns auf Facebook und Twitter folgen. Damit da nichts verloren geht, gibt es heute eine kurze Zusammenstellung der dort geposteten Nachrichten der letzten Wochen. An dieser Stelle wünschen wir allen Leserinnen und Lesern angenehme Feiertage!

(Bild: Tagesschau-Nikolaus)

Weihnachtliche Stimmung überall

Ein Aufruf in eigener Sache: Sie finden unsere Angebote gut und lesen gern unseren Blog und Postings? Sie wollen uns helfen? Dann freuen wir uns über eine Unterstützung im Rahmen der betterplace Fundraising-Challenge 2013 auf https://www.betterplace.org/de/projects/15590. Vielen Dank!

Fokus: Social Entrepreneurship

Ausschreibung: Act for Impact (ab 01.02.2014)
Das mit insgesamt 51 TEUR dotierte Förderprogramm der Vodafone Stiftung Deutschland und der Social Entrepreneurship Akademie richtet sich an Gründerinnen und Gründer, die mit ihrem Vorhaben im Bereich Bildung und Integration für mehr Chancengerechtigkeit sorgen.

Ausschreibung: yooweedoo Ideenwettbewerb (bis 31.01.2014)
Im yooweedoo Ideenwettbewerb stehen bis zu 30 TEUR EUR für Teams von Studierenden in Deutschland, Österreich und der Schweiz als Startkapital für eigene Changeprojekte bereit.

Weiterbildung: Executive Training für Sozialunternehmer
Das Training am CSI am 23.-25.01.2014 richtet sich an Sozialunternehmer und deren führende Mitarbeiter und will den geeigneten Rahmen bieten, ein Sozialunternehmen systematisch und orientiert am eigenen Bedarf weiterzuentwickeln.

Ausschreibung: Quartiermeister
Das Bier mit der sozialen Rendite. Soziale Projekte können sich um die Ausschüttung bewerben und sollten in Berlin sitzen. Die bisherigen Förderungen beliefen sich je auf ca. 1.000 EUR.

Ausschreibung: enorm-Sozialunternehmer-Wettbewerb 2014
Die enorm-Abonennenten entscheiden, wer einen Teil der Aboeinnahmen als zinsloses Darlehen erhält. Für die dritte Runde können sich startups bewerben, die Unterlagen müssen dem Social Reporting Standard entsprechen. (Website wird noch angepasst)

Social Business Plan oder lean social startup?
10 Videos über smarte soziale Gründungen. Inspirierend.

Ausschreibung: B-Braun-Preis für soziale Innovationen (bis 06.01.14)
Der in Kooperation mit der Zeppelin Universität ausgeschriebene „B. Braun-Preis für Soziale Innovationen“ wird drei Projekte, die gesellschaftlichen Problemen auf neue Weise wirksam begegnen, auszeichnen und mit insgesamt 25.000 Euro fördern.

The Coca Cola Company als Social Business?
1.500 bis 2.000 aus Schiffscontainern gebaute EKOCENTER sollen in 20 Ländern aufbereitetes Trinkwasser, Ausgabe von Medikamenten und Impfstoffen, Produkte des täglichen Bedarfs sowie drahtlose Kommunikation bieten.

Huffington Post
Immer mal wieder einen Blick wert: Die „Social Entrepreneurship“-Rubrik der Hufffington Post. Bald auch auf Deutsch?

Datenbank sozialer Unternehmen in Deutschland
Eine Datenbank Sozialer Unternehmen in Deutschland. Ist Eure Organisation schon dabei?

Publikation: Von und mit Social Entrepreneurs lernen
Unternehmen lernen von Sozialunternehmen: Beitrag von Ashoka Deutschland.

Kleine Helden
Heldenrat-Mitglied Anna blogt auf social-startups.de über lokale Sozialunternehmen.

Publikation: Unternehmerisch und verantwortlich wirken?
Neue IÖW-Publikation mit Beiträgen u.a. zu CSR und Social Entrepreneurship.

+++Achtung: Reklame+++

Besuch von Gooding.de

Wir hatten sehr angenehmen Besuch von www.gooding.de. Als Charity-Plattform setzen die offensichtlich passende Mittel ein.

„Wenn draussen liegt der Schnee, 
kommt still und leis‘ die Fee.
Bringt mit Ihren Händen
dem Heldenrat die Spenden.“

Das haben wir schön gereimt, oder? Wenn Sie mehr von diesen Meisterwerken wollen, können Sie dafür voten: Mit einer kleinen Spende bei unserer betterplace.org-Fundraising-Challenge https://www.betterplace.org/de/projects/15590 #betterplace15590.

Dankeschön!

+++Reklame Ende+++

Weitere Nachrichten:

Ausschreibung: Nachtschicht (bis 20.01.2014)
Und das nächste probono-Angebot: „NACHTSCHICHT“. 5 Teams, 8 Stunden. Bewerbung für soziale Ini’s bis 20.01.14.

Ausschreibung: Neulandgewinner (bis 14.02.2014)
Die Robert Bosch Stiftung sucht Menschen, die ihr Umfeld und ihre Nachbarschaft in Zeiten von gesellschaftlichen Veränderungen selbst gestalten wollen. Das Programm ist in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ausgeschrieben.

Ausschreibung: Engagement braucht Leadership (bis 13.01.2014)
Das Programm der Robert Bosch Stiftung entwickelt Qualifizierungsangebote für amtierende Vorstände, Erfahrungsaustausch und Hilfen zur Organisationsentwicklung bzw. zur Vorbereitung und Vermittlung von potentiellen Nachfolgern als Vorstände. Aktuell werden Landesnetzwerke zur Etablierung des Programms in drei Bundesländern gesucht.

Ethisches Fundraising
Der aktuelle Akquisos-Newsletter zur Bedeutung von ethischen Regeln im Fundraising. Nicht nur zur Weihnachtszeit aktuell und lesenswert.

Inklusionsbarometer Arbeit
Frisch veröffentlicht: Das Inklusionsbarometer Arbeit der Aktion Mensch gibt Auskunft zum Stand der Inklusive am Arbeitsplatz.

Kursbuch Wirkung
Praxisratgeber „Kursbuch Wirkung“ von Phineo zur Wirkungsorientierung in der Arbeit sozialer Projekte: Lesenswert!

Mission Talent
Nach Talents4Good die nächste Vermittlungsagentur für Führungsjobs im gemeinnützigen Bereich.

Demenzkranke: Wo bin ich hier?
Demenz-Sensibilität ist eine große soziale Herausforderung. Welche Ideen tragen Social Entrepreneurs bei?

Mikrokredit-Pilotprojekt in Deutschland vorzeitig gestoppt
Ursprünglich sollte ein umfangreiches Pilotprojekt bis 2015 laufen – doch das Ministerium beendet es nun schon zum Ende dieses Jahres.

Der gute Monat
Auch mal schön: VIVA.TV mit Schwerpunkt „Nachhaltigkeit“ im Oktober. „Der gute Monat: Pimp die Welt in 31 Tagen“

Kostenloser Nahverkehr für Engagierte
Für die Berliner: VBB-Jahreskarte für Ehrenamtlich Engagierte.

Qualifizierung: Gute Sache
Gute Sache richtet sich an Nonprofit-Organisationen, die auf der Suche nach neuen Wegen in der Zusammenarbeit mit Unternehmen sind. Gesucht werden aktuell Standorte, die das Programm implementieren wollen.

Kostenloses Microsoft Office für Gemeinnützige
Microsoft Office 365 (die Cloud-Verion von MS Office) kostenfrei für gemeinnützige Organisationen.

This entry was posted in Allgemein, Social Entrepreneurs(hip) News, Wettbewerbe and tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a reply