Nonprofit-Nachrichten im September

Wir freuen uns sehr: Unseren Start in der schwäbischen Metropole Stuttgart feiern wir mit einem Workshop zu Social Media für Soziale Organisationen! (…und Würzburg steht schon in den Startlöchern, dazu ein andermal mehr) Außerdem in unserem September-Newsletter: Der erste MOOC der seniorTrainer, eine Arbeitshilfe zu Fundraising, Engagementpolitikbetrachtungen, zwei tolle Ausschreibungen und eine Charta zur Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen. Wir wünschen wie immer viel Spass beim Lesen!

Erster Heldenrat-Workshop in Stuttgart: Social Media für Soziale Organisationen

Wir freuen uns, nun auch in Schwaben vertreten zu sein und feiern das mit einem ersten kostenfreien Workshop: Am 9.11.2016 laden wir herzlich ein zum Austausch über Erfahrungen, Tipps und Wissenswertes rund um den Umgang mit Social Media und Web 2.0. Weitere Info’s zum Workshop „Social Media für Soziale Organisationen“ gibt es hier: https://www.heldenrat.org/wp/wp-content/uploads/2016/10/Einladung-Social-Media-Stuttgart-11_2016.pdf

workshop-stuttgart-11_2016

 

 

 

 

 

 

 


efiMOOC – Online zum seniorTrainer

Tolles Angebot der seniorTrainerInnen: 6wöchiger (kostenfreier) MOOC zum Einsatz von Erfahrungswissen für’s Gemeinwohl. Inhalte:
– Bedeutung des Bürgerschaftlichen Engagements für Kommunen und Zivilgesellschaft
– Das Erfahrungswissen erschließen und nutzen
– Was ist das Besondere am seniorTrainer?
– Wie wird man seniorTrainer?
– Der seniorTrainer und sein Engagement-Umfeld
– Beispiele aus der Praxis

Los geht’s am 24.10., reinschauen in den #efiMOOC lohnt sich!

https://mooin.oncampus.de/mod/page/view.php?id=4195


Bürgerschaftliches Engagement als Schule der Demokratie

„Bürgerschaftliches Engagement verlangt wegen seiner enormen Bedeutung gesetzliche Grundlagen, die eine Beteiligung und Mitbestimmung in relevanten Handlungsfeldern ermöglichen und Spielregeln dafür bestimmen.“

Martin Patzelt, Mitglied im Unterausschuss „Bürgerschaftliches Engagement“ des Deutschen Bundestages, hat ein bemerkenswertes Plädoyer für bürgerschaftliches Engagement als Schule der Demokratie verfasst. Gerade in Zeiten zunehmender Radikalisierung und Abwendung von Politik ein wichtiges Zeichen – zumal er in seinem Beitrag auch Vorschläge zur staatlichen Wertschätzung bürgerschaftlichen Engagements macht. Lesenswert!


Plan B zum Fundraising

Schöner Ratgeber aus dem Haus des Stiftens: „PLAN B für Nonprofits. Wie es gelingen kann, mehr Stifter, Förderer und Erblasser als Partner zu gewinnen“

plan-b„Der PLAN B für NON-PROFITS erweitert die Perspektive der Mittelbeschaffung um die Perspektive der Geber. Erst ein solcher Perspektivwechsel ermöglicht die systematische Entwicklung vertrauensvoller und nachhaltiger Beziehungen zwischen gemeinnützigen Organisation und vermögenden Privatpersonen, erfolgreichen Unternehmen, Stiftungen und Fördervereinen, um gesellschaftliche Aufgaben gemeinsam zu lösen. „(Quelle: PLAN B)

http://haus-des-stiftens.org/wp-content/uploads/planB_kurzfassung_Versand_klein.pdf


Menschen stärken Menschen

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt mit seinem Programm „Menschen stärken Menschen“ diejenigen, die sich für geflüchtete Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien einsetzen wollen. Wer sich als Pate oder Vormund für einen geflüchteten Menschen engagieren oder Gastfamilie sein möchte, erhält unter 0800-2005070 oder info@wegweiser erste Auskünfte.

http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Freiwilliges-Engagement/menschen-staerken-menschen/menschen-staerken.html


Zusammenhalt durch Teilhabe

Sehr schöne Ausschreibung zum zivilgesellschaftlichen Engagement im ländlichen Raum mit Fokus Extremismusprävention und Demokratieförderung:

http://www.zusammenhalt-durch-teilhabe.de/foerderung/141928/neue-ausschreibungsrunde-im-bundesprogramm-zusammenhalt-durch-teilhabe-


Charta zur Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen

Wichtiges Thema: Charta zur Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen. Das AKTIVOLI-Landesnetzwerk Hamburg, der DGB Hamburg, sowie das Hamburger Fachkräftenetzwerk – das Aktionsbündnis für Bildung und Beschäftigung Hamburg, haben dazu vor kurzem die  ‚Charta – Engagementfreundliche Einrichtung‘ vorgestellt: „Die Charta formuliert Hinweise und Regelungen für die Gestaltung und Ordnung eines konstruktiven und wertschätzenden Miteinanders von bezahlten, beruflichen Mitarbeitenden und freiwillig Engagierten in einer Einrichtung.“ (Quelle: Website AKTIVOLI)


Weitersagen und helfen

thumbs upIhr findet uns gut? Ihr wollt helfen? Gern! Erzählt anderen von unserer Arbeit und unseren Angeboten – wir bieten eine niedrigschwellige und kostenfreie Anlaufstelle für soziale Projekte.

Wir arbeiten alle ehrenamtlich. Für Spenden zur Deckung von Sachkosten nutzt bitte unser Spendenformular bei betterplace oder PayPal. Oder Ihr shoppt über unseren Affiliate-Link unter anderem bei Zalando, Lieferando oder der Bahn – Ihr zahlt nichts extra und eine Anmeldung ist auch nicht nötig. Wir bekommen aber für jeden Einkauf eine kleine Spende der Unternehmen.

Danke!

This entry was posted in Allgemein, Heldenrat, Links, Veranstaltungen, Wettbewerbe and tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a reply