Nonprofit-Nachrichten im März

Neues im März – wir haben wieder einige Info-Schnipsel rund um NPO-Management gesammelt. Diesmal mit Antworten auf die Frage nach dem lieben Geld, Beispielen für transparente Fehlerkommunikation, einer kurzen Einführung in die Moderationsmethode und neue Publikationen und Preise. Wie immer wünschen wir viel Spaß beim Lesen!

Studie: Wie finanzieren sich zivilgesellschaftliche Organisationen in Deutschland?

Wie finanzieren sich zivilgesellschaftliche Organisationen?

Wie finanzieren sich zivilgesellschaftliche Organisationen?

Die neue Sonderauswertung des ZiviZ-Survey diskutiert, wie sich die Hauptbestandteile der Finanzierung – öffentliche Mittel, selbsterwirtschaftete Mittel und zivilgesellschaftlich selbstorganisierte Mittel – im Finanzierungsmix von Organisationsfeldern gewichten. Die Studie wurde in Kooperation mit und gefördert durch die Körber-Stiftung erarbeitet.

Link zum PDF-Dokument

 


Learning from Failure

Der konstruktive Umgang mit Fehlern und Scheitern wird immer häufiger thematisiert. Prominente Beispiele der jüngsten Vergangenheit sind etwa die Stiftung Sehnsucht (Suchtprävention für Kinder und Jugendliche) oder „whyownit“ (Private Verleih-App), die beide sehr offen die Hintergründe für das Ende der Projekte beschreiben:

Stiftung Sehnsucht: Vielen Dank und auf Wiedersehen

We failed – Warum die Verleih App WHY own it nicht funktioniert hat

Welche Lektionen aus dem Scheitern von Social Businesses zu ziehen sind, fasst ein aktueller Artikel der Stanford Social Innovation Review zusammen:

„The lesson? Having a social mission does not insulate a business from the forces of capitalism. In fact, it can sometimes place an added burden on the company that makes it even more difficult to survive, let alone thrive.“

http://www.ssireview.org/blog/entry/learning_from_failure…


Video-Tutorial: Moderation

Unsere wichtigste Arbeitsmethode: Die Moderation. Was es dabei zu beachten gilt, erklärt dieses kurze und übersichtliche Video:

https://www.youtube.com/watch?v=PJh4dyq-CFw


Online-Preis: Smart Hero Award

Bewerbungsfrist verlängert: Der  Smart Hero Award zeichnet Menschen und Projekte aus, die ihr ehrenamtliches und gesellschaftliches Engagement erfolgreich in und mit sozialen Medien umsetzen. Bewerbungen sind noch bis zum 15. März möglich.
https://www.smart-hero-award.de


Vorstandsarbeit im Verein

Perspektiven entwickeln - Veränderung gestalten

Perspektiven entwickeln – Veränderung gestalten

„Perspektiven entwickeln – Veränderungen gestalten. Eine Handreichung für Vereinsvorstände“. Die Publikation widmet sich den vielfältigen Herausforderungen, die Vereinsvorstände in Zukunft bewältigen müssen. Erschienen bei der Stiftung Mitarbeit unter Förderung der Robert Bosch Stiftung.


Förderratgeber: Handbuch zur Projektförderung

Ein Förderratgeber speziell für Vereine, Schulen, Kitas, kulturelle und soziale Projekte: Das Handbuch bietet einen Überblick über die Fundraising-Arbeit für Vereine, Schulen und Organisationen. Es gibt Orientierungshilfen zur Projektarbeit und Antragstellung sowie Einblick in verschiedene nationale und europäische Fördermöglichkeiten.

http://www.foerderratgeber.de/


Weitersagen!

thumbs upSie finden uns gut? Sie wollen helfen? Gern! Berichten Sie anderen von unserer Arbeit und unseren Angeboten – wir bieten eine niedrigschwellige Anlaufstelle für soziale Projekte. Für Spenden nutzen Sie bitte unser Spendenformular bei betterplace oder shoppen Sie über unseren Affiliate-Link bei Amazon, Zalando oder der Bahn – Sie zahlen nichts extra und eine Anmeldung ist auch nicht nötig. Wir bekommen aber für jeden Einkauf eine kleine Spende der Unternehmen.

This entry was posted in Allgemein, Links, Social Entrepreneurs(hip) News, Wettbewerbe and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a reply